Über Revox

Revox ist ein Schweizer Unternehmen, dass seit bald über 70 Jahren HiFi-Komponenten herstellt.

Alles begann im Jahr 1948, als der Schweizer Willi Studer sein eigenes Unternehmen zur Entwicklung von elektronischen Komponenten gründete. Im Jahr darauf veröffentlichte er den Dynavox, das erste Tonbandgerät, welches komplett in der Schweiz entwickelt und hergestellt wurde. In den Jahren darauf etablierte sich Revox in Tonstudios weltweit als das Nonplusultra der Aufnahmetechnologie. Viele nahmhafte Künstler verliessen sich für Ihre Aufnahmen auf die Klangqualität und Robustheit der Revox-Geräte, mitunter Artisten wie die Beatles, Pink Floyd, Eric Clapton, Genesis, U2 und noch viele mehr. Mit dem Tonbandgerät A77 erlangte Revox Kultstatus. Das All in One Gerät mit integriertem Verstärker, Tonband und FM-Tuner war seiner Zeit voraus und war weltweit in etlichen Haushalten anzutreffen. In den 80er Jahren entwickelte und produzierte Revox auch HiFi Geräte, die durch ausserordentliche guten Klang und Robustheit heute noch als Sinnbild für schweizer Qualität und Langlebigkeit gelten. Viele Geräte sind auch nach 30 Jahren immer noch in Betrieb.

Die neueste Innovation von Revox ist das Voxnet-Multiroom-System, welches für uns die Heimintegration im wahrsten Sinne des Wortes revolutioniert hat. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten, die Ihnen das Revox Voxnet eröffnet.

Multiroom Lösungen mit Revox

Wie alle  Multiroom Systeme spielt Ihnen das Revox Voxnet Ihre Musik in allen Räumen. Auch die Haustechnik lässt sich in die Steuerung des Revox Voxnet integrieren. Was Sie aber beim Revox Multiromsystem mehr können sind auch Filme einbinden, sowie  Fernseher,  Apple TV,  Airport Express etc. integrieren. Und nicht nur das. Die Bedienung ist so raffiniert aufgebaut, dass wenn Sie im Wohnzimmer Musik hören oder einen Film schauen und in die Küche gehen und dort auf dem Wandtaster Ihre Person wählen, dann wird Ihre Musik oder der Film auch in der Küche wiedergegeben. Die von Ihnen definierte Quelle folgt Ihnen mit einem Knopfdruck durch das ganze Haus. So kann jeder Nutzer die von Ihm gewünschte Quelle in jedem Raum übertragen, unabhängig davon, wo er sich gerade befindet. Egal ob Apple TV, Dreambox, Musik-Streamer, Air Port Express oder anderes, in einem Voxnet lässt sich praktisch jede erdenkliche Quelle integrieren.

Kommen Sie zu Audio Vinyl, wir zeigen Ihnen wie das geht.